skip to Main Content

Unsere kulinarischen Empfehlungen

Nach zahlreichen Aktivitäten und der Erkundung von Trier und der Umgebung sollte auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen.

Entlang der Mosel gibt es zahlreiche Ortschaften, die gerade zur Sommer- und Herbstzeit mit ihren Weinlokalen und regionalen Köstlichkeiten locken. Sehr zu empfehlen hier auch die Straußwirtschaften, die sich in vielen Weingütern finden.

Bei unseren Empfehlungen möchten wir uns jedoch auf die nähere Umgebung zu Ihrem Urlaubsdomizil und die Stadt Trier beschränken, sonst würde es den Rahmen dieser Seite sprengen.

Fußläufig erreichbar ist zum Beispiel die „Klosterschenke“ in Pfalzel.

Dieses seit Generationen im Familienbesitz befindliche Hotel-Restaurant lädt Sie in den aussergewöhnlichen Räumlichkeiten eines alten Klosters mit wunderschöner Sommerlinden-Terrasse zum Genießen und Verweilen ein.

Küchenmeister Christian Zenner bedient sich bevorzugt regionaler Lieferanten, um raffinierte Speisen zuzubereiten, die durch Ihre Frische und Kreativität überzeugen.

Nähere Informationen finden Sie unter Hotel Klosterschenke.

Weitere Empfehlungen sind das „Il Muretto“ in Pfalzel sowie das Gasthaus „Zur Kanzel“ im benachbarten Stadtteil Ehrang.

Hotel Klosterschenke - Garten
Kulinarisches

Ihren Tag mit einem ausgiebigen und vor allem sehr leckeren Frühstück beginnen können Sie im „Delikat“.
Doch nicht nur zum Frühstück, auch zur Kaffeepause bei Ihrem Bummel durch Trier bietet es sich an.

Schräg gegenüber des „Delikat“ findet sich die „Krämerie“. Feinschmecker kaufen hier gerne ein. Zum Frühstück und für die kleine Stärkung zwischendurch ist es ebenfalls sehr zu empfehlen.

Abends locken Restaurants wie das „Johanns“ oder „Yamamoto`s Eleven“ zu Gaumenfreuden.

Alle oben genannten Restaurants finden sich zentral in Trier und sind sowohl mit Auto als auch mit dem öffentlichen Nahverkehr leicht zu erreichen.

Trier, die Mosel und der Wein – untrennbar miteinander verbunden.

Aus diesem Grund gibt es hier natürlich sehr viele Restaurants, die eine gehobene Küche mit dem Genuss von erstklassigen Weinen verbinden.

Neben der Klosterschenke, die wir oben bereits erwähnten, finden sich in Trier folgende Restaurants, die wir Ihnen unter diesem Aspekt empfehlen möchten.

Wein
Eiscreme

Eis ist in Trier seit Jahrzehnten untrennbar mit einem Namen verbunden – Calchera.

Das Traditionsunternehmen ist bereits seit gefühlten Ewigkeiten, genauer gesagt seit 1937, in der Stadt vertreten. Neben dem kürzlich renovierten Stammhaus in der Simeonstraße finden sich noch weitere Eisdielen in der Fußgängerzone und locken in der Sommersaison mit kühl schmelzender Erfrischung.

Und auch im Winter verwöhnt Calchera mit warmen Getränken, Crêpes und Waffeln die süßen Feinschmecker.

Apropos Winter…seit einigen Jahren bilden sich gerade zu Weihnachtsmarktzeit lange Schlangen vor Christis in der Sternstrasse, gibt es dort doch angeblich den besten Glühwein der Stadt. Bilden Sie sich selbst ein Urteil. Im Sommer verlockt das Café auch mit leckeren Eisspezialitätten.

Zieht es Sie an der Mosel entlang und führt Ihr Weg Sie nach Schweich, sollten Sie dort unbedingt einen Stop im Eiscafé Cortina einlegen. Im Jahr 2018 feierte das Cortina seinen 50sten Geburtstag. So lange bereits verwöhnt Familie Soccol Generationen mit hausgemachten Eisspezialitäten.

Back To Top